Sommer 2012 – Unbeständiges Wetter und nervig

Waldbad Birkerteich HelmstedtDas Wetter diesen Sommer war nicht schlecht. Zumindest war ich mit meiner Frau überdurchschnittlich oft bei uns im Freibad. Und das  machen wir eigentlich nur bei schönem Wetter.

Das einzige was mich höllisch abgenervt hat, das Wetter war sehr unbeständig und wechselhaft. Es war selten länger als 3 Tage warm, kühl, schwül, trocken oder nass. 😦 Die Unbeständigkeit ist mir im wahrsten Sinne des Wortes auf die ausgefransten Nerven gegangen.
Mein Organismus hatte selten die Möglichkeit sich dem gerade herrschenden Klima anzupassen. War es dann doch mal länger als 3 Tage beständig, ging es mir auch bei großer Hitze (32°) erstaunlicherweise doch recht passabel. Aber Grundsätzlich war Uhthoff natürlich schon ein Problem für mich.
Die Abkühlung im 20° kalten Wasser des Freibades war dann mehr als angenehm.

Was natürlich bei einem Besuch unseres Freibades unter keinen Umständen fehlen darf sind die besten Pommes rot-weiss der Welt. Dachte ich mir. Ich weiß, Transfette, Zucker und tierische Fette, nicht gerade Paleolike und MSlike.
Ich bin letztlich aber so konsequent und eisern mit meiner Ernährung, daß ich mir diese kleine inkonsequenz ruhig mal erlauben kann. Hab mich total auf die Pommes gefreut.
Aber als ich dann die ersten Pommes runter hatte war ich enttäuscht.
Wie gerne habe ich so etwas früher gegessen. Jetzt konnte ich das nicht mehr verstehen. Die letzten Pommes habe ich dann eher angewidert gegessen.
Die Verdauung der Pommes hat dann mehrere Stunden gedauert, ich musste ständig rülpsen.Ekelig!

Ich könnte mir nicht vorstellen mich anders zu ernähren als mit der Paleo-Ernährung.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s