Oktober 2011 – Krankenhaus II der Zusammenbruch

04.Oktober.2011

Am 04.10 bin ich dann nach der Woche Krankenhausurlaub wieder zu Arbeit gegangen. Gegen Mittag hatte ich das Gefühl Fieber zu bekommen. Mir ging es überhaupt

Computertomographie

Computertomographie

nicht gut, meine Sprache war völlig verwaschen und meine Koordination und mein Gang waren unsicher und schlecht. Jede Bewegung war anstrengend. Ich war froh als dann endlich Feierabend war und ich nach Hause konnte. Selbst das Auto fahren war anstrengend für mich. Mein Kollege den ich mitgenommen habe, war glaube ich zumindest, froh das er heil angekommen ist. Weiterlesen

Advertisements

September 2011 – Krankenhaus I die Diagnose

Lumbalpunktion

Lumbalpunktion

26.September 2011

Am 26. September war es dann so weit. Der von mir gefürchtete stationäre Krankenhausaufenthalt auf der neurologischen Station der Universitätsklinik Magdeburg zur Manifestierung meiner Diagnose ging los. Morgens um 10.00 war ich auf der Station. Bis zur eigentlichen Aufnahme vergingen allerdings noch ein paar Stunden weil noch kein Bett frei war. Ich durfte die Wartezeit sitzenderweise auf dem Flur verbringen. Die Warterei auf die von mir so gefürchtete Lumbalpunktion (Hier ein Video) kotzt mich gewaltig an. Ich habe vor körperlichen schmerzen keine Angst, vor der Ungewissheit ob es Schmerzen gibt und was für Schmerzen es sind jedoch Weiterlesen